Wann muß eine Spange wirklich sein?

Der Kieferorthopäde entscheidet nach medizinischen Gesichtspunkten, ob die Fehlstellung später die Gesundheit beeinträchtigen kann. Beispiele für eine Fehlstellung sind ein zurückliegender oder vorstehender Unterkiefer. Jedoch auch Engstände oder große Lücken und fehlende Zähne kommen regelmäßig vor.
Behandlungsbedürftig sind solche Fehlstellungen vor allem wegen der möglichen Folgen, wie Karies, Mund- statt Nasenatmung, Sprachfehler oder gestörte Kaufunktion.

> Fragen & Antworten





Druckbare Version